Neues vom Sport: Erste Triona Bowling-Meisterschaft erfolgreich beendet

Die ersten Triona-Bowlingmeisterschaften lockten am Donnerstag Abend leider nicht so viele Spieler nach Frankfurt wie erwartet. Trotzdem lieferten sich die von weitem angereisten Teilnehmer spannende Kämpfe um Strikes, Spares und Spilts.

Anfängliche Startschwierigkeiten durch eingerostete Bowlingarme verflogen nach wenigen Würfen, worauf hin sich das Teilnehmerfeld punktemäßig immer näher kam. Diverse Wurftechniken und Kugelgewichte wurden bei kühlen Getränken fachmännisch diskutiert und auch ausprobiert.

Einen besonderen Dank gilt dem Sponsor “Pattex”. Auch nach deutlicher Steigerung der Abwurfgeschwindigkeit der Kugel – um hinten mehr “Wums” zu erzeugen – blieben einzelne Pins bombenfest auf der Bahn fixiert. Nicht wenige Strikes wurden durch Pattex vereitelt.

Im Verlauf des Spiels wurde den Zuschauern schnell klar, dass sich Holger und Joachim gegenseitig keine Punkte schenkten und das Spiel um die ersten beiden Plätze unter sich ausmachten. Schlussendlich konnte sich Holger durch geschickt platzierte Strikes doch noch an die Spitze setzen und die Meisterschaften für sich entscheiden.

Highlight des Abends war aber das Spiel um Platz drei und vier, welches David und Thomas bestritten. Nach ersten leichten Probewürfen steigerten beide Ihre Leistung kontinuierlich und konnten in einzelnen Runden sogar die Erstplatzierten hinter sich lassen.

Alles in allem hatten die Teilnehmer bei diesen spannenden und bis zum Ende offenen Meisterschaften viel Spaß und die Veranstalter hoffen, dass sich im nächsten Jahr noch weiter Spieler einfinden werden.

Im Anschluss an die Spiele wurde der Abend noch mit einer gemütlichen SchnitzelBurgerHotDog-Runde ausklingen lassen, bevor sich die Teilnehmer auf die Heimreise machten.

Views: 1740
Total Views: 1740